Kündigung Ausbildung

Kündigung-von-AzubisFoto: derateru / pixelio.de

Denken Sie über eine Kündigung des Ausbildungsverhältnisses nach?

Gründe gibt es viele, dass Ausbilder eine Kündigung ihrer Azubis in Erwägung ziehen. Dazu gehören zum Beispiel: häufige Unpünktlichkeit, unterlassener Berufsschulbesuch, massenhafte Piercings und Tattoos, durch Krankheit ständige Arbeitsunfähigkeit, schwere Straftaten oder Beleidigungen und Arbeitsverweigerung.

Das Video wird von YouTube eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.
Erst nachdem Sie hier klicken, werden die Daten von YouTube geladen.


Da Auszubildende im deutschen Arbeitsrecht aber einen besonderen Kündigungsschutz genießen, ist eine Kündigung nicht leicht – es ist eine Vielzahl von Besonderheiten zu beachten, denn die von Rechtsprechung und Gesetz aufgestellten Voraussetzungen für die Kündigung von Auszubildenden sind kompliziert und zahlreich.

Damit Sie Ihr Ziel nicht verfehlen und die Abmahnung oder Kündigung nicht durch inhaltliche oder formelle Mängel unwirksam wird, bieten wir Ihnen in unserem Seminar „Abmahnung und Kündigung von Auszubildenden“ das nötige juristische Know-how an.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Hier finden Sie weitere Informationen und die Termine für unser Seminar:

Rechtssicher rügen und beenden

Musterschreiben-Kündigung
Hier finden Sie einen Mustertext für ein Kündigungsschreiben:

–> Zum Mustertext